Kindermann KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit - drahtloses Konferenzraumsystem mit 2 x USB-C Dongles

Kindermann KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit - drahtloses Konferenzraumsystem mit 2 x USB-C Dongles

Artikelnummer: 2383893
zzgl. Versand ab 0,00 Euro
Liefertermin
Lieferzeit
  
Alternative Leasing:
  • Leasingzeitraum (Monate):
  • Zahlungen:
  • Monatlich:
Wählen Sie im Bestellvorgang einfach die Zahlungsart Leasing aus.
  • Das Kindermann KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit ist ein drahtloses Konferenzsystem für große Meeting- und Konferenzräume. Dieses Kindermann-Komplettset bietet alles, um eine erstklassige BYOM-Lösung zu realisieren. BYOM steht für Bring Your Own Meeting und bedeutet, dass jeder User seinen eigenen Laptop in einen Raum mitbringen kann, sich einfach einen der mitgelieferten USB-C Dongles nimmt, diesen mit seinem Laptop verbindet und seine vorinstallierte oder bevorzugte Videokonferenz-Software startet. Innerhalb weniger Sekunden kann er dann drahtlos auf ein im Raum befindliches Display oder einen Projektor streamen und erhält dabei gleichzeitig Zugriff auf im Meetingraum installierte Kameras, Soundbars und Mikrofone. Das Kindermann ClickShare KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit ist also nicht nur eine drahtlose Präsentationsmöglichkeit, sondern gleichzeitig eine drahtlose Videokonferenzlösung. Natürlich müssen Sie auch beim K-FX USB-C Kit nicht auf Touchback und auch nicht auf das beliebte Whiteboard & Annotations-Funktion verzichten.

     

    Kindermann KLICK+SHARE K-FX USB-Kit für drahtlose Videokonferenzen mit allen gänigen UC-Anbietern
     


    Die drahtlose Verbindung mit Kameras, Lautsprechern und Mikrofonen erfolgt beim KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit in bester Qualität. Im Gegensatz zu Geräten der Mitbewerber bietet das K-FX aktuell die höchste Übertragungsrate bei drahtlosen Konferenzraumsystemen. Überträgt zum Beispiel das Barco CX-50 das Videobild während eines Meetings mit maximal 720p30 (HD) sind es beim K-FX deutlich höhere 1080p30 (Full-HD). Nun sollte man fairerweise dazu sagen, dass fast alle gängigen Anbieter von Videokonferenzlösungen die Bildqualität auf max. 720p30 reduzieren und eine höhere Auflösung, also Stand heute, relativ wenig bringt. Doch es ist davon auszugehen, dass auch die UC-Anbieter irgendwann die Übertragungsqualität steigern werden und mit dem K-FX wären Sie dann auch hardwareseitig bereits dafür vorbereitet.

     

     

    Das Kindermann KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit ist kompatibel mit allen gängigen UC-Anbietern wie Teams, Zoom, Webex, Google Meets usw.





    Das KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit von Kindermann funktioniert mit jeder UC-Technologie, also allen Anbietern von software- und cloudbasierten Videokonferenzlösungen. Dabei ist es also egal, ob Sie heute Zoom, morgen Microsoft Teams und danach Webex oder einen anderen Anbieter wie Google Meet, Bluejeans, Slack, Cisco Webex usw. verwenden möchten. Sie alleine entscheiden, welche Videokonferenz-Software Sie gerade für das kommende Meeting benötigen. Zusätzlich ist das KLICK-SHOW K-FX kompatibel mit allen USB-Kameras und USB-Audiokonferenzgeräten auf dem Markt - sofern diese das UVC/UAC Protokoll unterstützen und Videodaten über MJPEG oder YUV übertragen. Keine Angst: Diese Anforderungen erfüllen heute so gut wie alle Geräte auf dem Markt, von daher sind Sie also auch an diesem Punkt stets frei in der Auswahl. Entscheiden Sie einfach selbst, ob es eine USB-Kamera von Poly, Huddly, Vaddio, AVer, Logitech, Jabra usw. sein soll.
     

     

    Kindermann KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit Verkabelung mit Videokonferenzsystem
     



    Wie funktioniert die Verbindung mit der Raumhardware? Eigentlich recht einfach: Sie benötigen ein Display, eine Videosoundbar bzw. eine PTZ-Videokonferenzkamera und eine externe USB-Freisprecheinrichtung. Sollten Sie auf eine All-in-One Videosoundbar setzen wollen, beachten Sie bitte, dass diese über eine hardwareseitige Echokompensation verfügen muss. Doch auch hier können wir Sie gleich beruhigen: professionelle Lösungen haben fast immer eine hardwareseitige Echokompensation (AEC), nur bei Consumer-Produkten sollte man das im Vorfeld erfragen. Hat man nun also seine passende Hardware zusammen, geht es schon an die Verkabelung. Verbinden Sie das KLICK+SHOW K-FX via HDMI-Kabel mit dem Display. Danach verkabeln Sie die Kamera einfach via USB (das K-FX besitzt hierfür auf der Rückseite einen USB-C Anschluss und 3 USB-A Gen. 3.2 Anschlüssen. Bei 4K-Kameras empfehlen wir die Verkabelung via USB-C auszuführen, da viele USB-Kameras nur über diesen Anschluss eine 4K Darstellung ermöglichen. Sollten Sie dann noch eine externe Freisprecheinrichtung nutzen, verkabeln Sie diese einfach mit einem der vorhandenen USB-A-Anschlüsse auf der Rückseite. Damit Ihre Teilnehmer auch das vorhandene Internet nutzen können, empfehlen wir außerdem eine Verkabelung via LAN-Kabel. Dabei gibt es auf der Rückseite des K-FX zwei getrennte LAN-Anschlüsse. Somit könnte man einmal das interne Firmennetzwerk und auf der anderen Seite das externe Gästenetzwerk mit dem Kindermann Conference-System verbinden und trennt somit Gäste zuverlässig aus dem sicheren Firmennetzwerk. Wer das Kindermann K-FX lieber per WLAN mit seinem Internet verbinden möchte, freut sich auch über diese Möglichkeit. Hierbei empfehlen wir Ihnen jedoch die Verbindung über einen Acces Point zu realisieren, der sowohl ein Firmen- als auch ein Gastnetzwerk zur Verfügung stellen kann. Nachdem das Thema Internet gelöst ist, sind Sie bereits so gut wie fertig. Nun müssen nur noch die beiden mitgelieferten USB-C Dongle mit dem Kindermann K-FX gepairt werden. Hierfür nehmen Sie einen der Dongles und stecken diesen  in den USB-C Anschluss an der Front und warten kurz, bis der Dongle mit dem Klick+Show verbunden ist. Danach wiederholen Sie den Vorgang mit dem zweiten Button. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, erscheint eine Erfolgsmeldung auf dem Display, sind die Dongles einsatzbereit und können ab sofort mit Ihrem Notebook oder PC verbunden werden. Danach installieren Sie die WirelessMedia App und schon können Sie mit der ersten drahtlosen Videokonferenz starten.

     

    Wenn wir schon bei den Dongles sind, wollen wir auch diese kurz erklären. Sie bekommen in diesem Set zwei USB-C Dongles mitgeliefert, welche Sie einfach in Computer mit einem USB-C Anschluss einstecken können. Die neuen Dongles haben nun auch einen integrierten Speicher, auf welchem die Treiber und die notwendige WirelessMedia Software abgespeichert ist und somit sofort zur Verfügung steht. Sie können jederzeit zusätzliche USB-C Dongles erwerben, oder aber auch mit den Kindermann HDMI-Dongles kombinieren, um so flexibler sein zu können. Nicht jeder Benutzer besitzt heute schon einen USB-Anschluss an seinem Laptop und daher ist es gut, wenn man eine Alternative zur Hand hat. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit ohne Dongles Teilnehmer mit in das Meeting einzubeziehen. Hierfür benötigen Sie nur die kostenfrei erhältliche WirelessMedia Software, welche Sie hier downloaden können. Diese Software steht Ihnen für Windows, Android und macOS zur Verfügung. Der K-FX USB-C Dongle erleichtert die Präsentation insbesondere für Gäste, da die Software auf dem Dongle abgespeichert ist und man diese nicht mehr manuell herunterladen muss. Nach der ersten Installation reicht dann auch in Zukunft ein einfacher Klick auf den Button und schon ist man ein Teil der Präsentation. Damit der Dongle an einem Laptop ausgeführt werden kann, werden für die Ersteinrichtung zwingend Administrationsrechte auf dem Notebook benötigt. Dies ist jedoch, vornehmlich bei großen Firmen, meist nicht der Fall und schon hätte man also ein Problem. Doch auch hierzu hat sich Kindermann seine Gedanken gemacht und stellt deshalb eine .MSI Datei zur Verfügung, sodass man die Software firmenweit ausrollen und auf allen gewünschten Notebooks im Unternehmen installieren kann.

     

    Sie können jederzeit auch Mobilgeräte wie Smartphones oder Tablets in Ihr Meeting einbeziehen. Das Kindermann KLICK+SHOW K-FX unterstützt hierfür alle gängigen drahtlosen Übertragungsmöglichkeiten: AirPlay, Miracast oder ChromeCast und dafür muss noch nicht einmal eine App installiert werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese drahtlosen Präsentationsmöglichkeiten nicht in der Lage sind, drahtlos auf die Raumkamera und das Raumaudio zuzugreifen. Über diese Übertragungstechnologien kann man also nur in Präsentationen teilnehmen, um so seinen Bildschirm zu teilen, aber eine drahtlose Videokonferenz ist nicht möglich. Dies liegt auch nicht an Beschränkungen seitens Kindermann, sondern einzig und alleine an den Anbietern der drahtlosen Übertragungsmöglichkeiten.

     

    Bis zu 4 Teilnehmer können gleichzeitig auf einem Display zur Anzeige gebracht werden. Über eine Moderationsfunktion kann der Leiter des Meetings die Teilnehmer für die Präsentation zulassen oder ablehnen. Auch ein Erweiterter Bildschirm, dieser ist insbesondere bei Vorträgen sehr praktisch, ist mit dem K-FX jederzeit darstellbar. Auf die Whiteboard und Annotations-Funktion hatten wir bereits zu Anfang hingewiesen und diese stehen Ihnen auch bei Kindermann KLICK+SHOW K-FX jederzeit zur Verfügung. Übrigens, in Präsentationen kann das Kindermann KLICK+SHOW K-FX Ihre Inhalte mit einer Auflösung von 3840 x 2160 bei 60FPS darstellen. So können Sie Bilder und Videos in bestmöglicher Qualität wiedergeben lassen und auch Ihr Vorschaubild der Kamera wird so in bis zu 4K Auflösung dargestellt.
     

    Lassen Sie uns zum Ende noch auf die einzelnen Komponenten des Kindermann ClickShare KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit zu sprechen kommen. 


    KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit Basisstation



    Kindermann KLICK+SHOW K-FX Basisstation

    Auch wenn sie nicht immer sichtbar ist, ist die Base Unit das Herzstück des KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit Systems. Sie empfängt drahtlose Daten von den Dongles, Mobilgeräten und der Clients und stellt eine hochwertige und ruckelfreie Wiedergabe sicher. Die Basis wird dabei am besten in der Nähe des Displays oder Projektors befestigt und die Verbindung vom Display/Projektor zur Basis erfolgt via HDMI. Sollten Sie keinen HDMI-Anschluss am Display/Projektor besitzen, müssten Sie mit Adaptern arbeiten. Insgesamt stehen Ihnen bei der KLICK+SHOW K-FX USB-C Kit Basis drei USB-A und ein USB-C Anschluss zur Verfügung, womit Sie Ihre Kamera, Soundsysteme etc. verbinden können. Wer in seinem Konferenzraum ein fest installiertes Beschallungssystem einsetzt, kann jederzeit auch mit Klinke eine Verbindung zum K-FX herstellen. Zwei voneinander getrennte LAN-Anschlüsse sind perfekt, wenn man einmal eine Verbindung zum internen Firmennetzwerk und einmal zum Gästenetzwerk bereitstellen möchte. So wird das System vollständig in das Netzwerk integriert, bei voller Kontrolle für Administratoren über die Weboberfläche oder das kostenlos erhältliche ManageTool. Die Basisstation ist auch gleichzeitig die Empfangseinheit, die drahtlose Geräte in die Konferenz mit einbindet. Die Station versteht die Protokolle AirPlay, Google Cast und Miracast und somit sind Sie in der Lage, so gut wie alle mobilen Betriebssysteme, in eine Präsentation mit einzubeziehen. Für das Pairing des Buttons steht Ihnen an der Front ein USB-C und ein klassischer USB-Anschluss zur Verfügung. 



    USB-C Dongle



    Kindermann USB-C Dongle

    Schließen Sie den USB-C Dongle einfach an Ihren Laptop an. Nach dem Pairing mit der Basisstation und der erstmaligen Installation der WirelessMedia Software werden Sie automatisch mit Kameras, Mikrofonen, Soundbars und anderen AV-Peripheriegeräten im Meetingraum verbunden. In diesem Set erhalten Sie zwei USB-C Dongles mitgeliefert.


    WirelessMedia Software



    Kindermann WirelessMedia Client Software
     

    Die WirlessMedia Software kann sowohl in Verbindung mit den Dongles, als auch ohne Dongle als Standalone-Lösung eingesetzt werden. Einmal auf dem PC, Notebook oder Mobilgerät installiert, können Sie also auch ohne Dongle eine drahtlose Videokonferenz oder Präsentation starten. Zusätzlich lassen sich über diese Software zahlreiche Einstellungen vornehmen, wie zum Beispiel der Erweiterte Desktop, Auflösung, Präsentationsmodus usw.

     

    Zum Schluss noch eine interessante Info: Voraussichtlich in Q2/2022 wird es über ein Firmware-Update die Möglichkeit geben, Freisprecheinrichtungen nicht mehr nur über Klinke oder USB-Kabel mit dem Kindermann KLICK+SHOW K-FX zu verbinden, sondern zusätzlich über Bluetooth zu verbinden. Perfekt, wenn man seine Freisprecheinrichtung auf dem Konferenztisch positionieren und keine Kabel verlegen möchte.

     

  • Hersteller Kindermann
    EAN 4021565080579
    Typ Präsentations- und Videokonferenzsystem
    Bildfrequenz Bis zu 60 fps
    Mirroring Ja
    Interaktiv Ja
    Eingänge 1 x HDMI, 1 x USB Typ-C 3.2, 3 x USB Typ A 3.2 (Rückseite), 1 x USB Typ C 2.0 (Front), 1 x USB Typ B 2.0 (Front), 1 x LAN 1000 Mbit/s, 1 y LAN 100 Mbit/s, RS232
    Ausgänge HDMI, 3,5mm Stereo Klinke
    Abmessungen 220 x 130 x 34 mm (Inkl. Antennen 220 x 280 x 34 mm)
    WLAN-Band 2,4 GHz und 5 GHz
    Übertragungsprotokoll IEEE 802.11 a/g/n/ac
    Reichweite Max. 30 m abhängig von der Umgebung
    iPad, iPhone und Android ja, über AirPlay, MiraCast und Chromecast
    Zertifikate nicht vorhanden
    Wandbefestigung auf der Geräterückseite vorhanden
    Buttons enthalten 2 Stück
    Splittscreen Ja
    Betriebssystem Windows, Linux, macOS, Android
    Per App Präsentationsmodus
    Moderationsfunktion Ja
    Authentifizierungsprotokoll WiFi: WPA PSK, WPA2 PSK – Videoübertragung verschlüsselt mit AES-256 bit + RSA1024 bit
    Ausgangsauflösung 3840 x 2160 (4K)
    Sicherheit CE
    Herstellergarantie 1 Jahre Herstellergewährleistung
    Professionelles Produkt Dieses Produkt verkaufen wir nicht an Privatkunden
    • Bitte Wert angeben!

    • Bitte Wert angeben!

    • Bitte Wert angeben!

    • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

    • Bitte Wert angeben! Telefonnummer ist fehlerhaft

    • Kundennummer ist fehlerhaft

    • Prüfcode

      Bitte Wert angeben!

  • Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Produktinformationen

Lieferumfang

  • Kindermann KLICK+SHOW K-FX Basisstation mit 3 Antennen, 2 x USB-C Kit, Steckernetzteil mit austauschbaren Steckern