Videokonferenzlösungen für Samsung Flip Displays

Die besten Videokonferenzlösungen für die neuen Samsung Flip Pro Displays

Viele unserer Kunden fragen uns immer wieder, ob es für das Samsung Flip Pro eine perfekte Lösung für Videokonferenzen gibt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einmal aufzeigen, welche Lösungen und Produkte wir Ihnen hierfür empfehlen würden und was Sie im Detail dafür benötigen.
 

Egal, ob Sie das Samsung Flip Pro WM55B, WM65B, WM75B oder WM85B mit einer Videokonferenzkamera ausstatten möchten, gibt es vor dem Kauf einer geeigneten Lösung, einige Dinge zu beachten. Grundsätzlich ist es so, dass die Displays der Samsung Flip Pro-Serie auf das Samsung eigene Betriebssystem Tizen setzen. Das Tizen-Betriebssystem ist sehr sicher und bietet auch sonst viele Vorteile, jedoch ist es eben auch ein relativ geschlossenes System. Da die Hersteller von Videokonferenzsystemen immer auf Windows- oder MAC-Betriebssystem setzen, könnten Sie in der Theorie eine Kamera mit einem Flip verbinden, jedoch würde das Tizen-Betriebssystem die Kamera nicht erkennen und das Bild bliebe einfach schwarz.
 

Doch was kann nun machen, damit man mit dem Samsung Flip auch Videokonferenzen abhalten kann?

Die beiden Samsung Flip Pro WM75B und WM85B können jederzeit über den vorhandenen OPS-Slot mit einem Windows-OPS-PC aufgerüstet werden. Da der OPS-PC über USB-Ports verfügt und das Windows-Betriebssystem die Kamera dank Plug&Play-Funktionalität sofort erkennt, wäre dies eine recht einfache und relativ kostengünstige Möglichkeit. Einen günstigen und gut funktionierenden OPS-PC bieten wir Ihnen hier. Dieser Einsteck-PC wurde bereits mit den Samsung Flip Pro Displays getestet. Mit diesem OPS-PC können Sie dann so gut wie jede USB-Kamera verbinden und für Ihre Videokonferenzensoftware nutzen, die auf dem Windows-Betriebssystem installiert wird.
 

Was benötigen Sie alles, um einen OPS-PC mit dem Samsung Flip Pro WM75B und WM85B verbinden zu können:


Der Vorteil bei dieser Lösung ist, das man jede Videokonferenzsoftware nutzen kann, die man eben auf einem Windows-Betriebssystem verwenden kann. Da man mit diesem OPS-PC jede USB-Videokonferenzkamera nutzen kann, ist man auch in der Wahl der Videokonferenzsystems nicht eingeschränkt. So können Sie, je nach Wahl des Systems, an die Raumgröße anpassen. Vom Huddle Room, über Konferenzräume bis hin zu großen Veranstaltungsräumen, mit dem richtigen Flip Pro und der dazu passenden Videokonferenzkamera können Sie diese Lösung jederzeit an Ihre Wünsche und Anforderungen anpassen.
 

Was ist mit den beiden kleineren Flip Pro Geräten?

Die Samsung Flip Pro WM55B und Flip Pro WM65B besitzen leider keinen OPS-Slot und von daher wäre, zumindest bei diesen beiden Display, die gerade aufgeführte Lösung automatisch raus. Außerdem möchte auch nicht jeder Kunde einen OPS-PC nutzen, weil man eben nur schnelle und spontane Meetings mit dem Flip abhalten möchte und keine High-End Lösung notwendig ist.

Wie gut ist es also, dass Samsung auf die Stimmen seiner Kunden gehört hat. Denn mit den brandneuen Flip Pro Displays können Sie nun einfach auch direkt eine Kamera mit dem Flip verbinden. So wurden Treiber für zertifizierte Logitech Webcams auf den Flip Devices vorinstalliert, sodass Sie ausgewählte Webcams nativ mit den Flip Pro WM55B, WM65B, WM75B und WM85B direkt verbinden können. Wir empfehlen hierfür die Logitech Streamcam oder aber die Logitech C930e Webcam, da diese ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis besitzen und die beste Qualität bieten. Stecken Sie die Kamera einfach in einen freien USB-Anschluss am Flip Pro und öffnen die vorinstallierte Google Duo App. Google Duo bietet Ihnen eine kostenfreie Lösung, um schnell und effizient einen Videocall abhalten zu können. Nie war es einfacher und kostengünstiger, mit dem Samsung Flip standortübergreifend zusammenzuarbeiten.

Natürlich ist weder ein Logitech Streamcam oder aber die Logitech C930E mit einer professionellen Videokonferenzkamera zu vergleichen. Wer aber nicht das Budget für eine solche Lösung hat, wird mit diesem unkomplizierten Setup auf seine Kosten kommen. In Huddle Rooms oder kleinen Meetingräume mit maximal 3-4 Personen erzielen Sie mit dieser Variante jederzeit gute Ergebnisse und Sie sparen sich eine aufwändige Verkabelung und Einrichtung. Einfach einzurichten und sofort startklar und sicher.
 

Die High-End Videokonferenzlösung für Samsung Flip Pro!

Für all jene, die weder auf die OPS-Lösung oder auf die charmante Lösung mit Logitech Webcams setzen möchten, gibt es noch einen dritten Weg. Hier kann man mit hochwertigen Videokonferenzsystemen sein Samsung Flip Pro definitiv zu einem High-Class Videokonferenzsystem umwandeln.
 

Poly Studio X30 und Poly Studio X50 mit dem Samsung Flip Pro nutzen

Samsung Flip und Poly Studio X30 und X50 Videokonferenzlösung


Die Poly Studio X30 und Poly Studio X50 sind sogenannte Videokonferenz-Soundbars. Also Komplettsets, bestehend aus Kamera, Mikrofonen und Lautsprechern, gepackt in ein kompaktes Gehäuse, welches man von Soundbars so bereits gewohnt ist. Die Besonderheit bei der Poly Studio X30 und Studio X50 ist jedoch, dass hier auch ein integriertes Betriebssystem und ein HDMI-Anschluss vorhanden ist. So können Sie das Samsung Flip Pro einfach via HDMI und USB mit der Poly Studio X30 und X50 verbinden und sich über das integrierte Betriebssystem der Kamera mit u.a. Microsoft Teams Room und Zoom Room in ein Meeting einwählen. Auch andere Videokonferenzanbieter sind mit der Poly Studio X30 und X50 zu verwenden. Zusätzlich steht Ihnen dann auch die integrierte Whiteboard-Software der Poly Studio X zur Verfügung, welche Sie mit dem Samsung Flip interaktiv bedienen und in die Videokonferenz mit einbinden können. Ein weiterer Pluspunkt: Sie können die Poly Studio X30 und Poly Studio X50 außerdem als Präsentationslösung nutzen, um drahtlos auf dem Bildschirm Inhalte anzeigen lassen zu können. 

Die Poly Studio X30 und X50 kann dabei jederzeit auf oder unter dem Display montiert werden. Für die Montage an einer vorhandenen Wandhalterung gibt es optionale Adapter zu erwerben. Auch eine direkte Wandbefestigung der Poly X-Systeme wäre ohne Weiteres lösbar. Selbst für den mobilen Einsatz auf einem Rollwagen gibt es verschiedene Lösungen, perfekt für das Samsung Flip WM55B und WM65B. Stellen Sie die Videokonferenzsoundbar doch einfach auf dem Ablageboard des Rollwagens ab. Sie entscheiden selbst, wie Sie die Kamera montieren möchten und wie es am besten für Ihre Einsatzzwecke zu lösen ist.

Mit der hier vorgestellten Lösung mit den Poly Kameras spart man sich damit nicht nur den
externen PC, bzw. OPS-PC, sondern erhält gleichzeitig eine hochwertige und professionelle Videokonferenzlösung für kleine- bis mittelgroße Meeting- und Konferenzräume. Die Poly Studio X30 ist für eine Personenanzahl von bis zu 6 Leuten ausgelegt, die Studio X50 für maximal 10 Personen. Die Bundles beinhalten alles, was Sie benötigen, um eine professionelle Videokonferenz führen zu können.

Bitte beachten Sie: Rollwagen, Wandhalterungen für die Displays etc. sind nicht im Paket enthalten und müssen zusätzlich erworben werden. Im Lieferumfang der Poly Studio X50 befindet sich jedoch bereits eine Wandhalterung für die Kamera.
 



Das wären auch schon unsere 3 Wege, wie Sie die Flip Pro Displays zu einem Videokonferenzsystem umwandeln können. Es gibt natürlich auch noch weitere Wege, aber das würde dann doch den Rahmen sprengen. Von daher empfehlen wir Ihnen, sollten Sie noch unentschlossen sein, eine kostenfreie Beratung bei M-Medientechnik24.de in Anspruch zu nehmen. Gerne erarbeiten wir mit Ihnen die für Sie passende Videokonferenz-Lösung in Zusammenarbeit mit einem Samsung Flip Pro Display. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach über Livechat, Telefon oder E-Mail. 


Das Team der M-Medientechnik GmbH ist gerne für Sie da.